AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) 
Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, gelten unsere, dem Vertragspartner bekannt gegebenen AGB. 
Unser Vertragspartner stimmt zu, dass im Falle der Verwendung von AGB durch ihn im Zweifel von unseren Bedingungen auszugehen ist, auch wenn die Bedingungen des Vertragspartners unwidersprochen bleiben. 
Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Verbleiben bei der Vertragsauslegung dennoch Unklarheiten, so sind diese in der Weise auszuräumen, dass jene Inhalte als vereinbart gelten, die üblicherweise in vergleichbaren Fällen vereinbart werden.

2. Angebot und Vertragsabschluß
Unsere Angebote sind freibleibend. Der Vertrag gilt erst mit Absendung einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch uns als geschlossen.

2.1 Vertragspartner sind der Kunde und die Ludwig Seibel e.U. (Inhaber Antonia Samiotaki), 1070 Wien, Karl Schweighofergasse 10. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

2.2 Die Angebote auf den Internetseiten von Ludwig Seibel e.U. sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung von Waren gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. Die Bestellung kann durch Ausfüllen und Absenden des Online-Formulars im Internet, über E-Mail, per Telefax, per Telefon oder per Post erfolgen. Das Angebot des Kunden wird wirksam, sobald die Bestellung bei Ludwig Seibel e.U. einlangt.

2.3 Ludwig Seibel e.U. kann ein Angebot binnen 5 Werktagen ab Zugang annehmen. Nach ungenütztem Verstreichen der Frist gilt ein Angebot als abgelehnt. Die Annahme erfolgt durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der bestellten Ware. Für die Wahrung der Annahmefrist ist das Versanddatum maßgeblich. Auftragsbestätigungen können auch per E-Mail verschickt werden.

2.4 Sollte die Auftragsbestätigung oder eine sonstige rechtsverbindliche Erklärung von Ludwig Seibel e.U. Schreib- oder Druckfehler beinhalten oder sollten der Preisfestlegung Übermittlungsfehler zugrunde liegen ist Ludwig Seibel e.U. berechtigt die Erklärung wegen Irrtums anzufechten, wobei Ludwig Seibel e.U. die Beweislast bzgl. des Irrtums obliegt. Evtl. erhaltene Zahlungen werden in diesem Falle unverzüglich erstattet.


3. Schutz von Plänen und Unterlagen / Geheimhaltung 

Pläne, Skizzen, Logos, Abbildungen, Fotos - insbesondere Abbildung auf unserer Website, Kostenvoranschläge und sonstige Unterlagen wie Prospekte, Kataloge, Muster, Präsentationen und ähnliches bleiben unser geistiges Eigentum. Jede Verwendung, insbesondere die Weitergabe, Vervielfältigung, Veröffentlichung und Zurverfügungstellung einschließlich des auch nur auszugsweisen Kopierens, bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Sämtliche oben angeführte Unterlagen können jederzeit von uns zurückgefordert werden und sind uns jedenfalls unverzüglich unaufgefordert zurückzustellen, wenn der Vertrag nicht zustande kommt.

Unser Vertragspartner verpflichtet sich im Übrigen zur Geheimhaltung des ihm aus der Geschäftsbeziehung zugegangenen Wissens Dritten gegenüber.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Alle genannten Preise sind in Euro und verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Kosten für Verpackung und Versand werden gesondert in Form einer Pauschale in Rechnung gestellt.

4.2 Alle Preise gelten nur für den Versand innerhalb Österreichs. Maßgeblich sind immer die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise. Mit Aktualisierung der Internetseiten von Ludwig Seibel e.U. werden alle bisherigen Preise und Angaben über Waren ungültig. Für Verpackung, Versand und Versicherung fallen gesonderte Kosten an. Diese entnehmen Sie bitte der Rubrik "Versandkosten" in unserem Shop.

4.3 Die Zahlung erfolgt per Barzahlung bei Abholung, Papal oder Banküberweisung im Voraus

4.4 Der auf der Rechnung ausgewiesene Zahlungsbetrag ist in voller Höhe und in vollem Umfang an Ludwig Seibel e.U. zu entrichten, unabhängig der Zahlungsweise. Abzüge von Transaktionsgebühren und ähnliches, die beispielsweise bei Begleichung durch internationale Banken entstehen, werden von Ludwig Seibel e.U. nicht akzeptiert.

5. Rücktrittsrecht

5.1 Es wird ausdrücklich auf das Rücktrittsrecht des Kunden hingewiesen und hierbei auch auf die separate Rubrik Retouren und ein im Internet verfügbares Muster-Widerrufsformular verwiesen.

5.2 Sind Sie nach den gesetzlichen Bestimmungen Verbraucher, haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden; im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen beträgt die Rücktrittsfrist vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist absenden.

5.3 Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Ludwig Seibel e.U.

Karl Schweighofergasse 10, A-1070 Wien
Telefon: 01/ 5232180 E-Mail: merz(at)ludwig-seibel.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, von diesem Vertrag zurückzutreten, informieren. Sie können ein  Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist, oder eine formlose Mail an unsere Kontaktadresse senden.

Die Ware ist an folgende Adresse zu senden:
Ludwig Seibel e.U.

Karl Schweighofergasse 3, A-1070 Wien

5.4 Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe des Rücktrittsrechts

Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

5.4 Folgen des Rücktrittsrechts

Wenn Sie vom Vertrag zurückgetreten sind, haben Sie die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie Ludwig Seibel e.U. über den Rücktritt vom Vertrag unterrichten, an Ludwig Seibel e.U. zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen an die oben angeführte Adresse absenden.

Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten, hat Ludwig Seibel e.U. Ihnen alle Zahlungen, die Ludwig Seibel e.U. von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Rücktrittserklärung bei Ludwig Seibel e.U. eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Ludwig Seibel e.U. dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Ludwig Seibel e.U. kann die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Im Falle einer rechtzeitigen Rücktrittserklärung trägt Ludwig Seibel e.U. sowohl bei paketversandfähiger Ware sowie nicht paketversandfähiger Ware die Kosten für die Rücksendung.

§ 6 Lieferbedingungen

6.1 Lieferungen erfolgen an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.

6.2 Die Lieferung erfolgt mittels dem von Ludwig Seibel e.U. beauftragten Unternehmen.

6.3 Alle Lieferungen stehen unter dem Vorbehalt, dass Ludwig Seibel e.U. selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß vom Händler ihrer Wahl beliefert wird. Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt aus Gründen, die von Ludwig Seibel e.U. nicht zu vertreten sind, nicht verfügbar sein, wird Ludwig Seibel e.U. den Kunden unverzüglich informieren. Der Kunde hat in diesem Fall das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Tritt der Kunde nicht zurück, kann Ludwig Seibel e.U. statt des bestellten Produkts ein in Qualität und Preis gleichwertiges Produkt liefern oder ihrerseits vom Vertrag zurücktreten. Tritt der Kunde oder tritt Ludwig Seibel e.U. vom Vertrag zurück, wird Ludwig Seibel e.U. dem Kunden bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.

6.4 Gerät Ludwig Seibel e.U. aus Gründen, die sie zu vertreten hat, in Lieferverzug oder wird eine Lieferung aus solchen Gründen unmöglich, ohne dass Ludwig Seibel e.U. Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorwerfbar ist, wird die Haftung von Ludwig Seibel e.U. für Schäden ausgeschlossen. Weitere Ansprüche des Kunden bleiben unberührt. Der Kunde kann insbesondere unter Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.

6.5 Bei Lieferverzögerungen, die Ludwig Seibel e.U. nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, etc.), wird die Lieferfrist angemessen verlängert. Der Kunde wird davon unverzüglich unterrichtet. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als 4 Wochen nach Vertragsabschluss an, ist jede Partei berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

 § 7 Eigentumsvorbehalt

7.1 Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Ludwig Seibel e.U..

7.2 Vor Eigentumsübertragung ist eine Weiterveräußerung, Vermietung, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, sonstige Verfügung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Ludwig Seibel e.U. nicht zulässig.

 § 8 Transportschäden; Untersuchungs- und Rügepflichten des Kunden

8.1 Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit Ludwig Seibel e.U. Kontakt aufzunehmen.

8.2 Verborgene Mängel sind unverzüglich nach Entdecken an Ludwig Seibel e.U. zu melden.

8.3 Die Erfüllung der Pflichten gem. 8.1. und 8.2 hat auf Gewährleistungsansprüche des Kunden keinen Einfluss.

 § 9 Gewährleistung und Garantie

9.1 Die Gewährleistungsansprüche des Kunden gegen Ludwig Seibel e.U. bei Mängeln der gelieferten Ware richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit sich nicht durch nachstehende Regelungen Abweichungen ergeben. Die Gewährleistungsfrist endet 24 Monate nach der Lieferung.

9.2 Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Ludwig Seibel e.U.. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers.

9.3 Bei Kauf einer gebrauchten Sache verjähren die Ansprüche des Kunden bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

9.4 Ist der Kunde Unternehmer und erfolgt die bestellte Leistung für seinen Gewerbebetrieb, so verjähren seine Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

9.5 Die Garantie wird nach den jeweiligen Bestimmungen des Herstellers bzw den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen gewährt.

10. Erfüllungsort 

Erfüllungsort ist sowohl für unsere Leistung als auch die Gegenleistung  ist der Firmenstandort.

11. Regressanspruch gem. § 933b ABGB 

Der Regressanspruch gem. § 933b ABGB ist ausgeschlossen.

12. Schadenersatz 
Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen; 
Abgesehen von Personenschäden haften wir nur, wenn uns vom Geschädigten grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird.

13. Produkthaftung 
Allfällige Regressforderungen, die Vertragspartner oder Dritte aus dem Titel „Produkthaftung“ iSd PHG gegen uns richten, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

14. Aufrechnung 
Eine Aufrechnung gegen unsere Ansprüche mit Gegenforderungen, welcher Art auch immer, ist ausgeschlossen.

15. Datenschutz

Wir verwenden die von uns gesammelten Informationen über Sie ausschließlich, um Bestellungen auszuführen und Ihnen einen bequemen Einkauf in unserem Online-Shop zu ermöglichen. Wir schützen alle privaten Daten, die Sie uns übermitteln. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Datenschutzgesetz.

16. Copyright

Alle Nachrichten, Grafiken und das Design unserer Website dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden und sind urheberrechtlich geschützt.

17. Gerichtsstand

 Es gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.


Forderungen eines Verbrauchers gegen uns dürfen mangels ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung nicht abgetreten werden.
Gerechtfertigte Reklamationen berechtigen nicht zur Zurückhaltung des gesamten, sondern lediglich eines angemessenen Teiles des Rechnungsbetrages.
Auf diesen Vertrag ist österreichisches materielles Recht anzuwenden, die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen.

18. Abtretungsverbot 

19. Leistungsverweigerungsverbote und Zurückbehaltungsverbote 

20. Rechtswahl 

21. Elektronische Rechnungslegung 

Unser Kunde ist damit einverstanden, dass Rechnungen an ihn auch elektronisch erstellt und übermittelt werden, wenn sie mit sicherer elektronischer Signatur erstellt werden.

22. Alternative Streitbeilegung
Informationen zu diesem Thema finden Sie unter diesem Link: http://ec.europa.eu/odr